Max Mara

Im Jahr 1951 gründete Achille Maramotti sein Label Max Mara im italienischen Reggio Emilia, wo bereits seine Urgroßmutter Marina Rinaldi ihr gleichnamiges Modehaus ins Leben rief.

Seit jeher bestimmen geradlinige Schnitte und hochwertige Materialien die Design-Ästhetik, inspiriert von französischem Chic, der auf traditionell italienische Art neu interpretiert wird. Feminine Klassiker, wie ein zeitloser Mantel, bilden neben eleganten Blusen, Kleidern und gerade geschnittenen Hosen das Kernstück des Labels.